Als Spezialist für spannungsarmes Glühen reagiert Smit Heat Treatment auf die zunehmende Nachfrage aus dem Markt: das vertikale – oder auch hängende – Glühen von Achsen. Durch die Wärmebehandlung eines senkrecht hängenden Objektes wird verhindert, dass dieses sich unter dem Einfluss des Eigengewichts verformt.

 

Das vertikale Glühen bis zu einer Länge von maximal 4,5 Metern

Im atmosphärischen Herdwagenofen von Smit Heat Treatment können Achsen bis zu einer Länge von maximal 4,5 Metern hängend geglüht werden. Durch das spannungsarme Glühen der Achse werden Eigenspannungen des Stahls abgebaut. Die Struktur des Materials wird homogener und Maßabweichungen und Verformungen werden vermieden.

Das vertikale Glühen

Geradheit garantiert

Industriepumpen und Gasgeneratoren werden von langen Stahlwellen angetrieben. Bei der Wärmebehandlung dieser Antriebswellen ist es besonders wichtig, dass diese sich durch die hohen Temperaturen nicht verziehen. Wenn diese Objekte horizontal geglüht werden – und dabei auf nur wenigen Punkten aufliegen – dann besteht ein hohes Risiko, dass die Welle durchhängt und somit den Ofen leicht verbogen wieder verlässt. Ein unerwünschtes Ergebnis, denn wenn die Welle nur die geringste Krümmung aufweist, verursacht dies bei hohen Geschwindigkeiten erhebliche Vibrationen. Mit dem hängenden Glühen wird die Entstehung dieser Krümmung vermieden und kann die Geradheit der Welle garantiert werden.

Gleichmäßig hohe Temperaturen

Beim vertikalen Glühen wird das Objekt am Dach des Ofens befestigt. Da die Wärme nach oben steigt, besteht die Herausforderung darin, gleichmäßig hohe Temperaturen im Ofen zu erzeugen. Es ist beim vertikalen Glühen wichtig, dass die Temperatur oben im Ofen ungefähr der Temperatur unten entspricht. Da Smit Heat Treatment über einen sehr großen atmosphärischen Ofen mit einem hohen Luftvolumen verfügt, kann diese Anforderung erfüllt werden. Die Achse wird somit über die gesamte Länge mit derselben, konstanten Temperatur behandelt.

Die Öfen von Smit Heat Treatment sind TÜV-geprüft im Hinblick auf die Gleichmäßigkeit der Temperatur gemäß dem AD Merkblatt HP 7/1.

Lokal hängendes Glühen

Neben der Wärmebehandlung der gesamten Achse in einem Herdwagenofen ist es auch möglich, eine lokale Wärmebehandlung an einer hängenden Achse mittels Widerstandserwärmung oder Induktiverwärmung vorzunehmen. Dabei handelt es sich um das spannungsarme Glühen einer Schweißnaht oder um die Reparatur einer bestimmten Stelle.

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten des vertikalen Glühens bei Smit Industrial Heat Treatment erfahren? Nehmen Sie dann unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gern!

Kontakt